Öffentlich geförderte Beschäftigung

Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen nach langer Arbeitslosigkeit qualifiziert und gecoacht werden, um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Dafür bieten wir verschiedene Unterstützungsangebote:

Arbeitsgelegenheiten

Dabei handelt es sich um eine gemeinnützige Zusatzbeschäftigung mit Mehraufwandsentschädigung (2,00 € pro Stunde).

  • Zugangsvoraussetzung ist der Bezug von Bürgergeld und eine Zuweisung des jobcenters Duisburg.
  • Die Beschäftigung erfolgt in verschiedenen Einsatzstellen des Diakoniewerks Duisburg oder bei kooperierenden Trägern/Einrichtungen (bis zu 30 Wochenstunden).
  • Die Beschäftigung kann bis zu zwei Jahre ausgeübt werden.

Hilfe zur Arbeit (HzA)

Hilfe zur Arbeit ist ein Sonderprogramm für Menschen mit einem besonderen Unterstützungsbedarf in den unten aufgeführten Bereichen:

  • Wohnungsnotfälle
  • Personen, bei denen besondere Lebensverhältnisse mit sozialen Schwierigkeiten verbunden sind
  • Menschen mit einer Sucht- oder einer psychischen Erkrankung

Die Teilnahme an dieser Maßnahme beinhaltet:

  • Schrittweise Heranführung an Arbeit (15-30 Wochenstunden)
  • Hilfen zur Strukturierung des Alltags
  • Unterstützung bei der Bewältigung vielfältiger persönlicher und sozialer Schwierigkeiten

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserer neuen Maßnahme „Upcycling“ in Kooperation mit dem jobcenter Duisburg.

Ansprechpartner/in

Karin Feugmann
Leiterin Beschäftigungsteam

E-Mail schreiben
0203 31833-93

Kontakt und Informationen

Adresse

Qualifizierungszentrum

Alte Kaserne 15 -17
47249 Duisburg

Anfahrt

News

Diakoniewerk und jobcenter Duisburg präsentieren Upcycling-Projekt
Mehr...

Wir sind für Sie da!

Diakoniewerk Duisburg GmbH
Paul-Rücker-Str. 7
47059 Duisburg
© 2023 - Diakoniewerk Duisburg GmbH