Wir begrüßen 32 neue Azubis und Umschüler/innen

Ausbildung ist Zukunft – auch unter „erschwerten Bedingungen“

Begrüßung von 32 neuen Auszubildenden und Umschülern/Umschülerinnen im Diakoniewerk Duisburg GmbH am 28. Oktober 2021

Insgesamt 32 „Neue“ haben in diesem Jahr ihre Ausbildung bzw. Umschulung im Diakoniewerk begonnen. Sie starten die berufliche Laufbahn in den Ausbildungsberufen Gartenbauwerker/in und Gärtner/in, Fachpraktiker/in für Holzbearbeitung und Tischler/in, Fachpraktiker/in für Bürokommunikation und Kaufmann/-frau für Büromanagement, Fachpraktiker/in im Verkauf, Verkäufer/in.

Stellvertretend für alle Auszubildenden wird in diesem Jahr, wie auch bereits im letzten Jahr, eine kleine Gruppe Auszubildender aus dem Gartenbaubetrieb unter den immer noch geltenden strengen Hygieneregeln und Abstandsauflagen von Ausbildern, Pädagogen und dem Geschäftsführer willkommen geheißen. Eine fröhliche Begrüßungsfeier für alle Auszubildenden im Fachbereich gemeinsam mit Eltern und Angehörigen sowie zahlreichen geladenen Gästen und einem anschließenden Fußballturnier kann leider auch in diesem Jahr aufgrund der einschränkenden Corona-Bedingungen noch nicht wieder stattfinden.

Das Diakoniewerk Duisburg GmbH steht für eine hohe Ausbildungsqualität in den eigenen Meisterbetrieben, die den jeweiligen Innungen und Kammern angeschlossenen sind und nach deren entsprechenden Richtlinien ausbilden. Zusätzliche Praxis sammeln die Teilnehmenden darüber hinaus in externen Gewerbebetrieben. Bereits mehrfach waren Auszubildende des Diakoniewerks unter den Jahresbesten oder haben Berufswettbewerbe gewonnen. Dabei erfolgt die Finanzierung der Ausbildungsplätze der Reha-Ausbildung schwerpunktmäßig durch die Agentur für Arbeit in Duisburg und Oberhausen, die Umschüler werden über Bildungsgutscheine der Jobcenter aus verschiedenen umliegenden Städten und Gemeinden gefördert.

Insgesamt bietet das Diakoniewerk zurzeit über 100 Ausbildungs- und Umschulungsplätze in den Gewerken Gartenbau, Friedhofsgärtnerei, Tischlerei, Malerei und Verkauf an. Geld, das gut investiert ist, betrachtet man den demographischen Wandel und die immer stärkere Nachfrage nach qualifizierten Nachwuchskräften.

Die Ausbildungsangebote richten sich nach dem Grundsatz des Förderns und Forderns. Ein individueller Entwicklungsplan, die arbeitsmarktnahe Vermittlung berufsspezifischer Kenntnisse durch qualifiziertes Fachpersonal, eine enge Zusammenarbeit mit den Berufskollegs und Praktikumsbetrieben, weiteren Fachdiensten und der Agentur für Arbeit sind der Garant für eine erfolgreiche Ausbildung im Diakoniewerk Duisburg GmbH.

Für weitere Informationen: Michael Richard-Sommer, Fachbereichsleiter Arbeit & Ausbildung, Tel: 0203 31833-90, E-Mail: michael.richard-sommer@diakoniewerk-duisburg.de

Foto:

Da in diesem Jahr keine gemeinsame Begrüßungsfeier für alle Auszubildenden möglich war, fand die Begrüßung in Kleingruppen statt. Auf dem Foto zu sehen sind Auszubildende und Umschüler*innen aus dem Garten- und Landschaftsbau, aus der Friedhofsgärtnerei und aus dem Bereich Büromanagement/ Bürokommunikation. (Quelle: Diakoniewerk Duisburg)

Copyright © Diakoniewerk Duisburg GmbH