Haus an der Buche

So verschieden die Wege in die Sucht sind, so individuell sind die Wege wieder in ein selbstbestimmtes aktives Leben.

„Es kommen Menschen mit den unterschiedlichsten Lebensverläufen, Fähigkeiten und Störungen zu uns. Unser Ziel ist es, gemeinsam eine individuelle, suchtmittelfreie Lebensperspektive zu entwickeln und zu begleiten. Unter Beachtung der unverwechselbaren Persönlichkeit eines Jeden, sollen Selbstachtung, Lebensfreude, Selbstbestimmung und gesellschaftliche Teilhabe im Rahmen der individuellen Möglichkeiten gefördert werden.“

Das Haus an der Buche ist Bestandteil des vernetzten Angebotes der Wohnungslosen-, Suchtkrankenhilfe und des Bereiches Arbeit und Ausbildung des Diakoniewerks Duisburg GmbH. Die Konzeption sieht Behandlungsangebote für Frauen und Männer mit chronischer Abhängigkeit von Alkohol und Medikamenten gem. SGB XII § 53 ff vor.

In einem abgestuften, auf die individuellen Stärken und Schwächen abgestimmten Behandlungsprogramm werden Orientierung und Hilfen angeboten, um einen Weg aus der langjährigen Suchtmittelabhängigkeit, hin zu einer zufriedenen Abstinenz und einer größtmöglichen Selbstgestaltung des eigenen Lebens zu finden.

Das Haus

Das Haus an der Buche ist seit 1982 Anlaufstelle für alkohol- und medikamentenabhängige Männer und Frauen im Alter zwischen 25-65 Jahren.

Die Villa inmitten von Duisburg-Buchholz bietet Platz für bis zu 22 Bewohner, die in ein neues und zufriedenes Abstinenzleben zurückkehren wollen. Nur ein paar Schritte vor der Tür liegt der großzügig angelegte „Bieger-Park“, der Erholung und Entspannung verspricht. Auch Einkaufsmöglichkeiten liegen in nächster Umgebung.

Neben den zahlreichen hausinternen Freizeitmöglichkeiten und einem großen Nutzgarten sind die Verkehrsanbindungen an Duisburg-Mitte für den Zeitvertreib außerhalb der Einrichtung ebenfalls sehr günstig (U79, Haltestelle Sittardsberg oder Münchener Straße).

Neue Bewohner ziehen in ein möbliertes Nichtraucher-Zimmer, das sie sich teilweise mit einem weiteren Bewohner teilen. Gegessen wird gemeinschaftlich im Ess- und Wohnzimmer; ebenfalls zur Verfügung stehen eine Werkstatt, ein 1.600 m² großer Garten und weitere Gemeinschaftsräume.
Da sich die Gruppe in unserer Einrichtung weitestgehend selbst versorgt, verfügt die Einrichtung über voll ausgestattete Küchen und eine Waschküche.

 

Ihr Weg zu uns

Das Team

  • Claus Germeshausen
    Einrichtungsleitung Diplom-Sozialpädagoge, Gruppentherapeut
    Tel.: 0203 79928-15
  • Regine Köllmann
    Diplom-Sozialarbeiterin, Gruppentherapeutin
    Tel.: 0203 79928-16
  • Detlev Sommer
    Arbeitstherapeut, Metallbauermeister
    Fachkraft für Rauchwarnmelder
    Tel.: 0203 79928-16
  • Devrim Özcagi
    Sozialassistentin
    Tel.: 0203 79928-13
  • Sandra Draaken
    Verwaltungsangestellte Kosten- und Leistungsabrechnung
    Tel.: 0203 79928-0
  • Celina Pajonk
    examinierte Krankenschwester
    Tel.: 0203 79928-13
  • Jennifer Weber
    Hauswirtschaftsmeisterin
    Tel.: 0203 79928-0
  • Avgerinos (Rene) Tses
    stellvertr. Leiter Dipl. Sozialarbeiter
    Tel.: 0203 79928-15

Ansprechpartner/in

Claus Germeshausen
Einrichtungsleitung

Adresse

Haus an der Buche

Düsseldorfer Landstraße 135
47249 Duisburg (Buchholz)

Tel.: 0203 799-280
Fax: 0203 7992-821
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 8:00-16:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 16:00 Uhr
So.: 9:00 - 14:00 Uhr

Copyright © Diakoniewerk Duisburg GmbH