Teilhabe-
Chancengesetz

öffentlich geförderte Beschäftigung (SGB II §16i/16e)

Im Rahmen des Teilhabechancengesetzes unterstützen wir langzeitarbeitslose Menschen bei der Rückkehr ins Arbeitsleben. Gerade für Menschen, die schon eine längere Zeit Leistungen des Jobcenters beziehen, gestaltet sich die Suche nach einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung oft besonders schwierig.

Wir sind für Sie da und geben Ihnen die Chance, den passenden Beruf zu finden!

Das Diakoniewerk Duisburg bietet in verschiedenen Arbeitsbereichen eine nach SGB II (§16e/16i) geförderte sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Sie werden nach unserem kirchlichen Tarifvertrag (BAT-KF) entlohnt.

Werden Sie Teil unseres Teams!

In Zusammenarbeit mit uns ermitteln Sie Ihre beruflichen und persönlichen Perspektiven. Sie haben die Gelegenheit, durch die geförderte Beschäftigung Ihre Qualifikationen zu verbessern und Ihre Chancen am Arbeitsmarkt deutlich zu erhöhen.

Wichtige Voraussetzungen für eine Förderung nach SGB II § 16i

  • Sie beziehen seit mindestens 6 Jahren Leistungen vom Jobcenter.
  • Sie sind zwischen 25 und 59 Jahren alt und erfüllen die Voraussetzungen für eine öffentlich geförderte Beschäftigung nach dem SGB II §16i.
  • Es handelt sich um eine befristete und angeleitete Beschäftigung für maximal 5 Jahre.

Wichtige Voraussetzungen für eine Förderung nach SGB II § 16e

  • Sie beziehen seit mindestens 2 Jahren Leistungen vom Jobcenter
  • Sie sind zwischen 25 und 59 Jahren alt und erfüllen die Voraussetzungen für eine öffentlich geförderte Beschäftigung nach dem SGB II §16e.
  • Es handelt sich um eine befristete und angeleitete Beschäftigung für maximal 2 Jahre.

Unsere Fachkräfte unterstützen Sie durch Einarbeitung und Begleitung bei Ihrer Tätigkeit. Zudem erfolgt ein berufsbegleitendes externes, individuelles Coaching, das Ihnen professionelle Beratung in allen Lebensfragen bietet und bei Bedarf weiterführende Hilfsangebote vermittelt.

Qualifizierungen/ Weiterbildungen
Sie können im Hinblick auf Ihre berufliche Zukunft individuelle Qualifizierungen und Weiterbildungen besuchen und z.B. einen Führerschein erwerben.

Die Prüfung der Förderfähigkeit erfolgt durch das Jobcenter. Wir beraten Sie gerne!

Ansprechpartner/in

Ines Stieglitz
Netzwerkkoordinatorin Teilhabechancengesetz

E-Mail schreiben
0162 2128447

Kontakt und Informationen

Adresse

Alte Kaserne 15 -17
47249 Duisburg

Tel.: 0203 3183-383

Anfahrt

Wir sind für Sie da!

Diakoniewerk Duisburg GmbH
Paul-Rücker-Str. 7
47059 Duisburg
© 2024 - Diakoniewerk Duisburg GmbH